IV-Vertrag mit der DAK

30. November 2012

Auf einer Pressekonferenz am 18.9.2012 haben die PIBB (Psychiatrie Initiative Berlin Brandenburg) und die DAK-Gesundheit den ersten Vertrag zur Integrierten Versorgung von psychisch kranken Erwerbstätigen in Berlin vorgestellt.

Mit aufeinander abgestimmten Therapieschritten beteiligen sich am Netzwerk der PIBB bereits über 25 Ärzte, 20 Sozio- und sieben Psychotherapeuten sowie mehrere Reha-Sport-Einrichtungen.
Sie unterstützen Betroffene frühzeitig durch gezielte Behandlungen und soziotherapeutische Maßnahmen bei der Bewältigung ihrer Probleme.
Ziel ist es, die Arbeitsfähigkeit zu erhalten oder diese möglichst schnell wieder zu erlangen.

« - »