Ambulante Komplexbehandlung der PIBB wie geplant gestartet

Ambulante Komplexbehandlung der PIBB wie geplant gestartet

Die intensive Vorbereitungsarbeit hat sich gelohnt: Der Netzverbund der PIBB konnte wie geplant die ambulante Komplexbehandlung am 4. Oktober starten. An diesem Tag kam der positive Bescheid der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin zum Antrag der PIBB auf Genehmigung des Netzverbundes. Der erste Patient wurde bereits vormittags in die ambulante Behandlung aufgenommen. Damit dürfte der Netzverbund der PIBB der erste in Deutschand sein, der die Voraussetzungen für die ambulante Komplexbehandlung erfüllt hat und nun Patientinnen und Patienten die neue Behandlungsform anbieten kann.

Bei aller Freude über das Erreichte bleibt aber noch genug zu tun, damit die Netzarbeit auch effektiv und ohne mehr bürokratischen Aufwand umgesetzt werden kann. Außerdem sucht die PIBB weiterhin neue Verbundmitglieder und Kooperationspartner, die Interesse an einer Mitarbeit im Netz haben. In Kürze finden Interessierte dazu hier weitere Informationen.

› zurück